Fairy Tail
Huhu! Herzlich willkommen im Fairy Tail Forum!

Schau dich ruhig in Ruhe hier um Wink
Wir würden und freuen wenn du uns beitreten würdest, solltest du aber nur als Besucher hier sein, hinterlass doch einen Gruß in unserem Gästebuch. Darüber freuen wir uns natürlich sehr Very Happy
Viel Spaß! <33

Fairy Tail

Hallo Gast! Schön dich zu sehen. Bist du bereit für eine Welt voller Magie und Abenteuer? Dann bist du hier genau richtig. Komm und lerne eine neue Welt kennen.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 35 Benutzern am Do Okt 22, 2015 6:21 pm
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Adminas

Administratoren:

Das Wetter

Wetter

Die Sonne geht gerade auf. Es wird ab 6:00 Uhr wärmer. Die Temperaturen steigen auf bis zu 28°. Es ist ein strahlend blauer Himmel, ohne eine Wolke. Der Sommer beginnt.
Umfrage
Manga oder Anime?
 Manga!
 Anime!
 Beides!
 NICHTS! Bin hier falsch...
Ergebnis anzeigen
Partner

Austausch | 
 

 Magie-Arten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ice Magic
avatar

Hauptcharakter
Magie: Ice Magic
Gilde: Sabertooth
Neben Charaktere:
Anceril

» Anzahl der Beiträge : 1457
» Anmeldedatum : 20.08.14
» Alter : 17
» Ort : Hollow World
BeitragThema: Magie-Arten   Mo Jul 18, 2016 2:23 am,© by Anceril

Einfache Magie:

Diese Magie ist zu jederzeit zu erlernen. Diese Art ist so gut wie immer vertreten und ihre Vielfalt ist beinahe unbegrenzt.

Element Magic: Die Element-Magie ist eine der Häufigsten angewandten Magien. Feuer, Wasser, Erde und Wind sind nur die Eckpfeiler.

Titan: Hierbei kann man den Körper einzeln oder ganz vergrößern. Dadurch steigert sich nicht nur die Reichweite sondern auch die Angriffskraft.

Requip: Das ist Transport-Magie. Man lagert Waffen und Rüstungen in einer anderen Dimension und ruft sie zu sich, wenn man sie braucht. Die Gegenstände können magischer Natur sein oder auch nicht. Die Kunst darin besteht im schnellen Wechsel der Waffen. Es gibt zwei Arten von dieser Magie. "The Knight" und "The Gunner". Beim ersten werden Magische Nahkampf-Waffen beschworen und beim zweiten Schusswaffen mit magischen Kugeln.

Card Magic: Bei dieser Magie benutzt man Karten als Waffen. In den Karten können Gegenstände oder Elemente gespeichert sein die man mit Magie befreit. Auch Kombinationen sind möglich. Alles in allem ist diese Magie sehr vielfältig, wenn auch nicht sehr gradlinig.

Runen Magic: Runen überall und zu jeder Zeit zu schreiben, an die sich jeder zu halten hat, das ist diese Magie. Man kann sie auf Lebewesen wie auch auf Gegenstände wirken lassen. Besonders geeignet ist sie zum Fallen stellen.

Puppet Soul: Man nimmt einen Teil seiner Seele und zieht ihn in eine Gegenstand. Dieser steht dann völlig unter der Kontrolle des Magiers. Es können insgesamt vier Puppen kontrolliert werden. Die Seelen an sich sind nicht angreifbar.

Take Over: Eine Magie um den Körper eines anderen Wesens zu nehmen. Dabei ist es egal ob es ich um einen Dämon, ein Tier oder ein Monster Handelt. Ist der Körper einmal genommen, kann man sich in diese Gestalt immer und immer wieder verwandeln. Doch Achtung ist dein Geist schwächer als der des übernommenen, so wirst du übernommen. Auch Teil-Verwandlungen sind möglich. Und es gibt noch eine Regel: Übernimm nie einen Stellargeist.

Solid Scrip: Es ist Schriftmagie, mit der man das geschriebene in die Realität umsetzt. Schreibt man z. B.: Feuer in die Luft, erscheint ein Feuerstrahl. Auch kann man damit fallen legen. Man braucht eine gewisse Grundintelligenz für diese Magie.

Chain Magic: Bei dieser Magie kann der Anwender magische Ketten erscheinen lassen und sie an alles und jeden dranhängen. Auch die Größe und Form können bestimmt werden. Diese Magie ist recht einfach, aber ein kluger Kopf kann daraus was machen. So wird eine rotierende Kette mit Stacheln schnell zur Säge.

High Speed: Hierbei wird die Geschwindigkeit kurzzeitig erhöht. Eine dauerhafte Erhöhung ist nicht möglich, da das zu viel Energie absaugen würde.

Plant Magic: Pflanzensamen werden mit Magie aufgeladen und geworfen. Dort wo sie landen wachsen sie sehr schnell und greifen an. Was wächst und wie schnell oder wohin ist dem Magier komplett überlassen.

Paint Magic: Gemalte oder gezeichnete Objekte und Lebewesen erwachen und greifen an. Das ist Paint Magic. Dabei ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Der Magier braucht aber eine Spur Talent, damit diese Magie klappt.

Stellar Magic: Um einen Weg zur Welt der Geister zu errichten, braucht man einen Schlüssel und einen Vertrag. Es gibt zwei verschieden Arten von Schlüssel. Die Silbernen und die Goldenen. Die Silbernen sind fast überall zu kaufen und machen den Großteil dieser Magie aus. Die Goldenen sind selten und es gibt nur 12 Stück davon.

Puppet Controller: Damit kann man Gegenstände kontrollieren wie eine Marionette. Egal ob einen Baum oder einen Fels. Es ist sogar möglich die Stellargeister zu benutzen. Menschen können nicht gelenkt werden.

Hair Stinger: Diese Magie erlaubt es seine Haare unter Kontrolle zu haben. Damit ist nicht nur Bewegung sondern auch Wachstum, Saugfähigkeit und Temperatur gemeint.

Ice Magic:
Ermöglicht dem Anwender beliebige Formen aus Eis zu erschaffen. Die Figuren können sich bewegen (dies nennt man dann: Ice-Form-Magic). Es gibt aber auch Magier die sie nicht bewegen (Ice-Magic).

Shot Magic:
Eine Magie die es dem Anwender erlaubt mit einer Schusswaffe verschiedene Aktionen auszuführen. Man kann z.B.: schneller, weiter, genauer schießen oder mehrere Schüsse gleichzeitig abfeuern, die immer andere Wirkungen haben.

Telepathic Magic:
Hier werden Gedanken oder andere Botschaften übertragen. Der Anwender kann selbst entscheiden wer die Nachrichten erhält und so auch in größeren Entfernungen mit einer Person Kontakt halten.  

Wind Magic:
Anders als bei den Wind Dragon Slayern oder God Slayern kann man mit dieser Magie den Wind beeinflussen. Man kann ihn stärker, langsamer,...machen oder die Windrichtung manipulieren.

Lost Magic:

Diese Magie ist verloren gegangen und somit nicht auf normale Art zu kaufen noch zu erlernen. Doch es gibt alte Schriften auf Papier oder eingemeißelt auf Stein von wo man sie lernen könnte. Auch gibt es Personen, die sich auf diese Sorte Magie spezialisiert haben und sie somit lehren könnten.

Time Ark: Eine Magie mit der man die Zeit von Gegenständen beeinflussen kann. Lebewesen sind von der Magie unberührt. Da die Magie nicht direkt Schaden verursachen kann, benutzen die Anwender oft Waffen oder Unterstützungszauber.

Heal Magic: Heil-Magie die ohne jedes Hilfsmittel Krankheiten, Wunden und Andere Leiden heilen könnte. Aber auch diese Magie hat ihre Grenzen.

Great Tree Arc: Eine Pflanzen-Magie mit der man Pflanzen nicht nur lenken kann, sondern auch die Energie die durch sie strömt. Um genau zu sein, wird man Teil dieser Energie. Somit kann man sich mit den Pflanzen verbinden. Der gefährlichste Faktor ist aber der, dass man in der Lage ist die Energie der Pflanzen so zu steigern, dass sie explodieren könnten. Doch diese Magie birgt auch ein Risiko. Da sie den Körper verändert, dringt sie tief in diesen ein. Gerät sie außer Kontrolle, kann es sein, dass man selbst zur Pflanze wird.

Voodoo Magic: Bei dieser Art der Magie braucht man eine Voodoo Puppe. Diese ist nicht leicht zu bekommen und daher ist die Magie auch recht selten. Die Puppe an sich ist unzerstörbar. Man kann sich selbst oder andere mit der Puppe steuern. Dazu braucht man nur ein Medium von dem zu steuernden. Ein Haar reicht meist vollkommen aus. Verbindet man nun das Haar mit der Puppe, kann man Effekte und Bewegungen von Puppe und Medium synchronisieren.

Magulilty Sense: Diese Magie ist darauf ausgerichtet Verbindungen mit Gefühlen herzustellen. Die Gefühle können vom Anwender zu Schwertern geformt werden, die nicht nur körperliche Schaden verursachen, sondern auch gefühlsmäßige Schmerzen bereiten. Desweiteren ist es möglich die Gefühle und Empfindungen von anderen Menschen zu verbinden.

Memory Make: Mit der Hilfe von Erinnerungen können Angriffe und Blockaden erschaffen werden. Auch sich selbst kann man als Erinnerung projizieren. Ebenfalls kann man Sachen vergessen was zur Verteidigung hilft. Auf andere Lebewesen geht das allerdings nicht.

Territory: Hier legt man einen Bereich fest und kann in diesem wirken. Man kann z.B.: die Schwerkraft aufheben oder Sachen "teleportieren". Auch kann man die Eigenschaften von Gegenständen verändern z.B.: Wasser explodieren lassen.

Heavenly Body Magic: Diese Magie basiert auf astronomischen Objekten wie Sterne, Meteoren oder schwarzen Löchern. So kann man z.B.: sich so schnell bewegen wie eine Sternschnuppe oder schwarze Löcher erschaffen.

Dragon Slayer Magic: Die Drachen-Magie ist eine Magie, die besonders geeignet ist um Drachen zu bekämpfen. Die Arten der Magie sind so verschieden wie vielseitig. Dennoch haben alle gleiche Grundeigenschaften. Da die Magie auf die DNA geht, bekommen alle Dragon Slayer eine feine Nase und die Reisekrankheit. Des weiteren werden sie immun gegen das Element das sie benutzen und können es als Nahrung verwenden. Diese Magie kann nur von einem echten Drachen gelehrt werden. Die Menschen haben versucht den Effekt zu kopieren und eine Lacrima entwickelt der aus einem Menschen einen Dragon Slayer macht. Man nennt diese Magier die 2. Generation.

God Slayer Magic: Diese Magie ist der Drachentöter-Magie sehr ähnlich, doch anders als sie geht sie nicht auf den Körper und es ist auch möglich diese Art der Magie aus Büchern oder von gewöhnlichen Menschen zu lernen.

Reflektor: Mit dieser Magie kann man an einer stelle egal wo den Raum krümmen. Dadurch lassen sich Angriffe ableiten egal ob Schwerter oder Magie. Nur Menschen kann man nicht krümmen.

Crash Magic:
Hiermit kann man Dinge beeinflussen. Wände, Böden,...können so explodieren oder eine andere Form erhalten. Auf Menschen hat es ebenfalls eine Wirkung.

Anger Magic:
Anger Magic ist, wie der Name schon sagt, Magie, welche stärker wird,  je wütender der Anwender. Der innere Dämonen, die Manifestation des Hasses wird vom Herzen des Anwenders getrennt und als physischer Körper in der Realität materialisiert. Der innere Dämon begleitet den Anwender durch das Leben. Jedoch ist es kein Begleiter, wie ein Exceed oder ein Wolf, da der innere Dämon und der Anwender wirklich ein und dieselbe Person ist und alles was der Anwender denkt und fühlt, macht auch der innere Dämon. Andersrum funktioniert es aber nicht, da der innere Dämon weder denken noch fühlen kann. Ergo stirbt der Anwender, so verschwindet der innere Dämon. Auch kann sich der innere Dämon nicht weit (oder zu weit) vom Anwender entfernen. Der innere Dämon hat ungefähr die Größe einer ausgewachsenen Katze und varriert von Anwender zu Anwender, von Form und Farbe. Solange der Anwender nicht wütend ist, so ist der innere Dämon handzahm und scheint sehr niedlich. Doch ist man nur ein klein wenig wütend, so tritt die Fähigkeit der Magie in Kraft: Der Anwender kann die Kreatur losschicken, damit diese andere angreift. Hierbei ist zu bemerken, dass gerade weil der Anwender und der innere Dämon dieselbe Person sind, jeder entstandene Schaden am Dämon, ein entstandener Schaden am Anwender ist. Eine zweite Fähigkeit ist, dass der Anwender sich mit dem Dämon verschmelzen kann, um z.B.: Schlagkraft, oder Geschwindigkeit zu erhöhen (jeweils aber nur ein Körperteil). Diese Verschmelzung ist eindeutig zu erkennen. Auch hier zählt, je wütender der Anwender, desto größer die Wertesteigerung und desto stärker die Kreatur selbst. Der Nachteil der Magie ist, dass der Anwender selbst seine Magie kaum kontrollieren kann. Ist der Anwender wütend, so greift die Kreatur die Person an, auf die die Wut gerichtet ist. Egal ob Freund oder Feind. Auch greift der innere Dämon willkürlich an, sobald der Anwender wütend ist.

Gravity Magic:
Diese Magie erlaubt es dem Anwender die Schwerkraft zu manipulieren. Dies kann man durch verschiedene Gesten und Handbewegungen erreichen. Die Stärke der Schwerkraft kann man beliebig erhöhen oder verringern.

Paranormal Magic
Die Paranormal Magic besteht hauptsächlich daraus, in der Lage zu sein durch feste, materielle Dinge zu gleiten wie ein Geist, ohne jeglichen Schaden zu nehmen, insofern es keine Magie ist. Die Nebenfähigkeiten der paranormalen Magie ist es Illusionen von Dingen erscheinen zu lassen.  Auch  das Schweben ist eine Nebenfähigkeit der Magie. Die Magier haben oft eine blasse Haut. Zusätzlich dazu können sie ihre Haut weiter dehnen als normale Leute. Jedoch hat diese Magie auch einige Schwachpunkte wie z. B. religiöse Zeichen oder Gebäude, die schädlich für den Körper des Magiers sind, dabei kann es vorkommen das sie schwere Verletzungen  bekommen können, solange sie mit den Zeichen und Gebäuden Kontakt haben. Solange sie sich von solchem fernhalten haben sie die Möglichkeit, sich in eine andere Person zu verwandeln oder ihr Aussehen je nach Belieben zu verändern, solange die Proportionen nicht zu sehr ausarten. Trotz ihres geisterhaften Auftretens, können diese Magier durch andere Magieangriffe verletzt werden. Eine geisterhaft-typische Fähigkeit ist auch das übernehmen von Gegenständen oder Personen (mit Absprache des Postpartners), um sich darin zu verstecken.
Sonstiges:
-Kann durch Wände gehen, ist in kalter Umgebung stärker
- Wird bei zu hoher Temperatur viel schwächer und die Fähigkeiten können sich nicht mehr so sehr durchsetzen oder gar zeitweilig blockiert werden. Während sich der Magier seine Form ändert,  ist er von den Fähigkeiten her um 70% schwächer, trotz Kälte. Während der Übernahm eines Körpers, einer anderen Person oder Gegenstandes kann der Geist keine Magie anwenden.

Magische Waffen:
Eine magische Waffe kann ihre Form verändern oder verschiedene Elemente anwenden sprich: Kann Feuerbälle,...erschaffen und abfeuern. Die Waffen sind im Earthland eher selten und daher sehr begehrt.

Stave Magic:
Eine Magie die man mit magischen Stäben aufführen kann. Man kann magische Kreise erschaffen die unterschiedliche Auswirkungen haben.

_________________
Don't tell me what direction you think I should take.
Don't tell me that the sable is for my own sake.
Don't tell me to believe the decisions you made.
So open up your blinded eyes.
Stop living a lie and start living your life.
My way or no way.



ナノ ♥:
 
Nach oben Nach unten
http://fairy-tail.aktiv-forum.com
 
Magie-Arten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Dragon Slayer Arten
» Schwarze Magie - V - VOODOO
» Liste der Magiearten
» Schwarze Magie -II
» Schwarze Magie - I

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail :: Wichtiges :: Regelwerk-
Gehe zu: